Armin Kauker


        

“...um der Zeit zu entfliehen, habe ich den Augenblick gewählt.” 

Armin Kauker, 2003


Der Berliner Künstler Armin Kauker lebt seit 1989 im Wedding und wird durch die Galerie Nering + Stern/Berlin vertreten. Im Rahmen der Kolonie Wedding präsentiert er in seinem Atelier Objekte, Installationen und Malerei. Kaukers künstlerische Arbeit wird durch die Kenntnis von einer anderer Kunst und Kultur und deren Landschaften stark geprägt. Seine Präsentationen beruhen zum Teil auf Mythen und Ritualen Nordamerikas. So haben Totemkult und Tattoo ebenso wie Outsider Art und die politisch aktuellen Geschehnisse in den USA Einfluss auf sein Schaffen.  Die Arbeiten Armin Kaukers wurden 2006 sowohl im Bundespresseamt, im Prima Center Berlin, im Institut für Psychoanalyse in Lichterfelde/Berlin, als auch im Museum für zeitgenössische Kunst Skopje präsentiert.  (gm/mvh)